VBC Bubendorf

 

, Elisa Plozza

VBC Bubendorf vs. KTV Basel

25:22 25:11 20:25 25:22

Mit dem letzten Match und somit auch einer Niederlage gegen KTV im Hinterkopf starteten wir das Heimspiel an diesem Samstag mit grosser Motivation und dem Willen heute einen Sieg nachhause zu holen. Der erste Satz startete und wieder war das Spiel von längerem Ballwechsel geprägt. Dieses Mal hielten unsere Nerven durch und wir konnten diesen ersten Satz mit einem Punktestand von 25:22 für uns entscheiden.

Voller Freude starteten wir in den zweiten Satz. Nun konnten wir mit unseren Angriffen aber auch starken Serviceleistungen diesen Satz klar für uns entscheiden. Von diesem 25:11 Satzergebniss etwas zu sicher, waren wir auf den Gegenangriff nicht ideal vorbereitet. Mit einem kurzen Tief auf unserer Seite und einem nicht ganz durchschaubaren Spiel des gegnerischen Teams, mussten wir diesen Satzsieg mit einem Punktestand von 20:25 hergeben.

Zum Glück liessen wir uns mit der Unterstützung unseres Coaches davon nicht all zu gross verunsichern und waren überzeugt davon das Spiel im nächsten Satz für uns entscheiden zu können. Trotz langen Ballwechsels konnten wir uns mithilfe einer guten Verteidigung und der Variation im Angriff durchsetzen und den Satz mit 25:22 für uns entschieden.

Spielerinnen: Eva Meier, Sina Artz, Samina Abt, Severin Werder, Deborah Nussbaumer, Dijana Bojic, Nicole Schneider, Julia Wahl, Romina Plozza, Elisa Plozza

Coach: Silvio Albertini