VBC Bubendorf

 

, Dijana Bojic

VBC Bubendorf D2 vs KTV Basel

20:25 15:25 19:25

Nach unserer Niederlage gegen VB Therwil waren wir nun wieder höchst motiviert, denn Sieg gegen KTV Basel nach Hause zu bringen. Mit etwas weniger Spielerinnen als sonst üblich, nahmen wir das Spiel in die Hände. Der erste Satz war von langen Ballwechseln geprägt, wobei wir durch Eigenfehler einige Punkte verschenkt haben. Der Satz endete schliesslich mit einem Punktestand von 25:20 und ging an die Gegner. Etwas überrascht über den verlorenen Satz, gingen wir noch motivierter in den nächsten. Leider lief nichts nach Plan und der Satz endete rasant mit einem Punktestand von 25:15 – auch hier ging der Satz wieder an die Gegner. Im dritten Satz nahmen wir nochmals die ganze Kraft zusammen und versuchten das Spiel zu kehren. Dies ist uns anfangs gut gelungen, jedoch konnten wir auch diesen Satz nicht für uns entscheiden. Der dritte und somit letzte Satz endete mit einem Punktestand von 25:19. Sehr enttäuscht über das Spiel gingen wir leider mit leeren Händen nach Hause. Wir bleiben jedoch positiv und sehen die Niederlage als noch grösseren Ansporn an, um die nächsten Spiele für uns zu gewinnen.  

 

Spielerinnen: Sina Artz, Samina Abt, Severine Werder, Fiona Hari, Elisa Plozza, Deborah Nussbaumer, Eva Maier, Dijana Bojic